Deutschland
Dresden - 4 Tage

Erleben Sie das zauberhafte Elbflorenz!

Das Elbflorenz leuchtet und präsentiert seine Schätze. Die wieder aufgebaute Frauenkirche erstrahlt in altem Glanz, die Kostbarkeiten des Grünen Gewölbes sind zurück an ihrem Platz…

Termin verfügbar

4 Tage Deutschland

pro Person ab 229 €

Das Elbflorenz leuchtet und präsentiert seine Schätze. Die wieder aufgebaute Frauenkirche erstrahlt in altem Glanz, die Kostbarkeiten des Grünen Gewölbes sind zurück an ihrem Platz im Schloss. Fast 70 Jahre nach ihrer Zerstörung ist Sachsens Metropole wieder eine der attraktivsten Städte Deutschlands - ein faszinierendes Architekturensemble von strahlender Schönheit. Und in großartiger Umgebung: die bizarre Felsenwelt der Sächsischen Schweiz oder die lieblichen Weinhänge des Elbtales, die quasi gleich vor der Haustür liegen. Dresden lädt außerdem ein zum Flanieren am Elbufer oder zum Rasten in unzähligen Lokalen und Straßencafés. Freuen Sie sich auf eine faszinierende Stadt mit einzigartigen Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie Ihr Dresden!

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Abreise morgens - Richtung Eisenach - Dresden, Zimmerbezug im gebuchten Vertragshotel, Übernachtung.

2. Tag: Stadtrundfahrt

Gut gestärkt nach dem Frühstücksbuffet zeigt Ihnen unsere Reiseleitung die schönsten und historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt während einer ausführlichen Stadtführung. Frauenkirche, Zwinger, Semperoper, Theaterplatz und die Brühlschen Terrassen dürfen nicht fehlen! Im Anschluss bleibt Zeit für eigene Entdeckungen. Vielleicht besuchen Sie eines der bekannten Museen oder die Semperoper? Kunstliebhabern empfehlen wir im Schloss den Besuch des "Grünen Gewölbes" - - der Schatzkammer August des Starken. Während der Sommermonate lohnt eine Schifffsrundfahrt auf der Elbe (Mehrpreis), eine der schönsten Arten, Dresden und seine Umgebung kennen zu lernen.

3. Tag: Elbsandsteingebirge

Zur freien Verfügung - alternativ bieten wir eine Ausflugsfahrt in die Sächsische Schweiz (Mehrpreis 18,- € - beim Busfahrer zu zahlen). Nach dem Frühstück starten wir zu unserer ganztägigen Ausflugsfahrt über die Sächsische Weinstrasse zum Schloß Pillnitz, der Sommerresidenz von August dem Starken. Geführter Rundgang mit Außenbesichtigung. Weiter führt die Fahrt zur romantischen-bizarren Felsenwelt des Elbsandsteingebirges. Am bekannten Bastei-Felsen erfolgt eine Mittagspause. Von der Bastei fällt das schmale Felsriff über 194 m steil zur Elbe ab und eröffnet Ihnen einen weiten Panoramablick über das Elbsandsteingebirge. Am Nachmittag lernen Sie die Festung Königstein kennen (Besichtigung möglich, Aufpreis). Nach einem spannenden Tag kehren Sie in Ihr Domizil nach Dresden zurück.

4. Tag: Erfurt - Rückreise  

Nach dem Frühstücksbüffet heißt es Abschied nehmen. Rückfahrt über Erfurt mit Gelegenheit zum Mittagessen zu den Ausgangsorten.

 

SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DRESDEN

Frauenkirche und Neumarkt

Herzstück und touristischer Magnet ist die wiedererbaute Frauenkirche im Zentrum der Altstadt. Im Zuge des Wiederaufbaus der Frauenkirche wurde auch der Neumarkt schrittweise rekonstruiert.  

Fürstenzug

Der Fürstenzug verbindet hinter dem Residenzschloss den Neumarkt mit dem Schlossplatz. Auf dem 101 Meter langen Wandbild aus Meissener Porzellanfliesen sind die Herrscher des Hauses Wettin als Reiterzug dargestellt.

Residenzschloss

Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg erfolgte ab 1985 eine Rekonstruktion als Museumskomplex der Staatlichen Kunstsammlung Dresden, die 2013 abgeschlossen war. Seitdem beherbergt das Schloss das Historische und das Neue Grüne Gewölbe.

Semperoper

Sie wurde zwischen 1838 und 1841 von Gottfried Semper errichtet und fiel der Bombardierung Dresdens am 13. und 14. Februar 1945 zum Opfer. Der Wiederaufbau erfolgte ab 1977, die Wiedereröffnung wurde 1985 mit der Aufführung des "Freischütz" von Carl Maria von Weber gefeiert - es war dieses Werk, mit dem das Opernhaus am 31. August 1944 geschlossen wurde. Die Semperoper gilt als eines der schönsten Opernhäuser weltweit und ist Sitz und Hauptspielstätte der Sächsischen Staatskapelle Dresden.

Brühlsche Terrasse

Der architektonisch schönste Teil des Dresdner Elbufers wurde zwischen 1739 und 1748 als privater Lustgarten des Grafen Brühl angelegt und wird auch "Balkon Europas" genannt. Von hier hat man Zugang zur Kunstakademie, zur Festung Dresden und zum Albertinum, dass die Galerie Neue Meister und die Skulpturensammlung beherbergt.

Pfunds Molkerei

Die Molkerei wurde 1880 von den Gebrüdern Pfund gegründet und gilt als "schönster Milchladen der Welt" . Handgemalten Majolikafliesen verzieren die Wände, den Boden und den Verkaufstresen mit fantasievollen Fabelwesen, floralen Elementen und Motiven aus der Milchwirtschaft.

Blaues Wunder

Das Blaue Wunder ist Wahrzeichen der Stadt. Die Stahlfachwerkkonstruktion war eine der ersten strompfeilerfreien Brücken Europas und zu dieser Zeit eine technische Meisterleitung. Diesem Umstand verdankt sie auch ihren Beinamen "Blaues Wunder" , wobei sich blau auf ihre Farbe bezieht, die einem erwiesenermaßen falschen Gerücht zufolge ursprünglich grün gewesen sein soll.  

 

Ihre Unterkunft

Unsere Hotels in Dresden:

IBIS HOTELS:

Die zwei 3* IBIS Hotels sind zentral in der Stadt gelegen, direkt an der Einkaufsmeile der Prager Straße. Alle Sehenswürdigkeiten der Altstadt sind bequem zu Fuß zu erreichen. Die Zimmer sind alle mit Bad od. Du/WC, Klimaanlage, Telefon, TV und Radio ausgestattet. Im Hotelrestaurant erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbüffet.

 

MARITIM HOTEL:

Das First-Class 4* MARITIM Hotel liegt direkt am Elbufer, nahe Semperoper und Zwinger. Die komfortablen Zimmer sind mit Bad od. Du/WC, Telefon, TV, Föhn und Minibar ausgestattet. Genießen Sie den Abend im Restaurant "Wintergarten" mit angeschlossener Elbterrasse. Ferner stehen Ihnen Schwimmbad, Sauna und Fitnessraum kostenfrei zur Verfügung.

Termine und Preise

4 Tage: Dresden - 4 Tage p. P. ab 229 €
4 Tage: Dresden - 4 Tage p. P. ab 229 €
4 Tage: Dresden - 4 Tage p. P. ab 229 €

Zustiege / Abfahrtsorte

Andernach:
Bahnhof, Kurfürstendamm
 
Andernach:
Bahnhof, Kurfürstendamm
 
Bernkastel-Kues:
(Kues ehem. Bahnhof, Friedrichstr.)
 
Bassenheim, Betriebshof Nette Touristik:
Am Gülserweg 3
 
Bitburg:
Bedaplatz (Volksbank)
 
Koblenz:
Busbahnhof, Frankenstrasse (Sparda-Bank)
 
Mehren, Rasthof:
A1 / A48 (Gewerbegebietstr. 1)
 
Bernkastel-Kues:
(Kues ehem. Bahnhof, Friedrichstr.)
 
Neuwied:
Bahnhof
 
Bitburg:
Bedaplatz (Volksbank)
 
Polch, Mitfahrerparkplatz:
(Bushaltestelle) Am Kreisel, L113/K27,
 
Prüm:
Gerberweg / Bushaltestelle
 
Koblenz:
Busbahnhof, Frankenstrasse (Sparda-Bank)
 
Saarburg:
Brückenstraße, Bushaltestelle
 
p. P. 15 EUR
Schweich:
Stefan-Andres-Str. (Bushaltestelle vor Stefan-Andres Schulzentrum)
 
Sirzenich:
Betriebshof, Im Langengrund 5
 
Mehren, Rasthof:
A1 / A48 (Gewerbegebietstr. 1)
 
Trier:
Hbf, Bussteig 7
 
Neuwied:
Hauptbahnhof am Bahnhof
 
Weißenthurm:
Brückenstraße (Bh. Mittelortsiedlung)
 
Wittlich:
Busbahnhof, Viehmarktplatz (ZOB)
 
Prüm:
Bushaltestelle Gerberweg
 
Schweich:
Brunnenzentrum (Bushaltestelle) Stefan-Andres-Str.
 
Sirzenich:
Betriebshof, Im Langengrund 5 (Gewerbegebiet)
 
Weißenthurm:
Bushaltestelle Mittelortsiedlung), Brückenstraße
 
Wittlich:
Busbahnhof, Viehmarktplatz (ZOB)
 

Unser Plus

  • IBIS Hotel oder MARITIM Hotel - unsere Hotels mit idealer Top-Zentrumslage - Sie haben die Wahl!
Diese Reise buchen:

4 Tage Deutschland

pro Person ab 229 €